Wintersport

WILLST DU EINEN SCHNEEMANN BAUEN

Du als Wintersportler/in achtest auf die Sicherheit bei Deinem Sport und wählst Deine Ausrüstung mit Bedacht aus. Schnee reflektiert 80% des ultravioletten Lichtes. Das sichtbare Licht sogar noch viel mehr. Auf Sand beträgt die Reflexionsrate übrigens gerade einmal 10%. Selbst Wasser erreicht nur 20%. Werden unsere Augen diesem Licht zu lange ungeschützt ausgesetzt, besteht akute Gefahr für die Augen und die umliegenden ungeschützten Hautpartien.

Die Zahlen sind alarmierend: 80% der UV-B und UV-C Strahlung werden von der Hornhaut des Auges aufgenommen, 50 % der UV-A Strahlung von der Augenlinse! Jeder weiß, dass Sonnenlicht die Haut wärmen kann. Das geschieht, weil die Lichtenergie in der Haut in Wärme umgewandelt wird. Nichts anderes passiert mit dem Licht in unseren Augen. Augenlinse und Hornhaut werden so über die Jahre quasi „gargekocht“. Das kann zu Schäden führen, die vermeidbar sind.

Mit der richtigen Sportbrille für den Wintersport gut gerüstet

Zur Ausrüstung im Wintersport gehört natürlich eine geeignete, gute Wintersportbrille, die Deine Augen vor Licht, Zugluft und Kälte sowie vor Schnee und Eiskristallen schützt. Dabei muss aber die Sicht auf die Piste oder Loipe ausgezeichnet und kontrastreich sein.

Eine weiße Schneefläche bietet von Haus aus nur sehr wenige Orientierungspunkte, die Dein Sehzentrum im Gehirn aufnehmen und verarbeiten kann. Somit ist es unerlässlich, dass Deine Sportbrille die wenigen kontrastreichen Bereiche hervorhebt und dabei störende Lichtanteile herausfiltert.

Moderne Schutzbrillen für den Wintersport zeichnen sich durch verschiedene Attribute aus

In der Fülle von angebotenen Modellen verliert man leicht die Übersicht. Wir helfen Dir bei der Auswahl und beraten Dich umfassend zu den geeigneten Gläserfarben.

Jede sportliche Betätigung im Winter stellt ihre ganz eigenen Anforderungen an das Sehen. Aber allen gemein ist die Wichtigkeit, so gut und sicher wie möglich sehen zu können.

Also unterscheiden sich die Wintersportbrillen durch ihren Einsatzbereich.

Bei Ski- und Snowboard-Abfahrten entstehen mitunter starke Belastungen durch Zugluft und eisige Temperaturen. Auf der Langlauf-Loipe ist das Beschlagen der Brillengläser ein großes Problem, da nicht genug Fahrtwind aufkommt, um das zu verhindern.

Wintersport-Brillen für jeden Bereich

So wie jeder einen anderen Schuh benötigt, so hat jeder Wintersportler völlig unterschiedliche Ansprüche an Schutz, Sitz, Halt, Beweglichkeit, usw. der Sportbrille.

Ein Snowboarder benötigt eine völlig andere Schutzbrille als ein Langläufer. Das bedeutet aber auch, dass man nicht die „Eine für Alles“ haben kann. Die universelle Wintersportbrille gibt es ebenso wenig wie die universelle „normale“ Sportbrille. Damit Du Deinen Wintersport sicher genießen kannst, ist die optimale Brille für Deinen Sport sehr wichtig. Denn gutes Sehen erhöht Deine Sicherheit und den Spaß beim Ausüben des Wintersports. Wer sich auf Piste und Loipe sicher bewegen will, der braucht eine perfekt sitzende und auf die persönlichen Parameter abgestimmte Wintersport-Brille.

Wenn Du wissen willst, welche Brille für Dich die Richtige ist, stehen wir Dir mit Rat und Tat bei Deiner Auswahl zur Seite.

Facts für Wintersportler/innen:

  • 100% UV-Schutz
  • Schaumstoff-Innenpolsterung gegen Zugluft
  • Wechselglassysteme zur Anpassung an die Lichtverhältnisse
  • Kopfband für sicheren und festen Sitz (Ski-Brille)
  • gute Belüftung der Gläser gegen das Beschlagen
  • evtl. Gläser der Schutzstufe 4 (gletschergeeignet)
  • passt perfekt zusammen mit dem Helm
  • mit eigener Sehstärke